Speaker, die sich für eine digitale Welt für alle einsetzen

Lerne unsere Speaker kennen

Ali Mahlodji weiß wie es ist, sich selbst neu zu erschaffen, wenn man mit dem Rücken zur Wand steht und endlich das eigene Leben und die eigenen Träume leben will.

Der einstige Schulabbrecher und Stotterer wuchs in einem Flüchtlingsheim auf, putzte als Reinigungskraft Böden, verkaufte in Kinos Popcorn, jobbte Sonntags im Supermarkt und holte nebenbei Schule und Studium mit Auszeichnung nach. Nach über 40 verschiedenen Jobs wurde er einer der jüngsten Führungskräfte in der Konzernwelt. Angekommen ganz oben stürzte er nach dem plötzlichen Tod seines Vaters in eine tiefe Sinnkrise, bei der er alles verlor, was ihm wichtig war. In dieser dunkelsten Phase seines Lebens machte er sich auf die Suche nach dem Sinn seines Lebens und folgte seinem inneren Ruf: “Menschen helfen, ihren Weg zu gehen und in ihrem Leben zu wachsen”.

Philospoh der Arbeitswelt

Ingrid Brodnig ist Journalistin und Buchautorin – zuletzt erschien von ihr „Einspruch! Verschwörungsmythen und Fake News kontern – in der Familie, im Freundeskreis und online“ (Brandstätter Verlag), welches in zahlreichen namhaften Medien aufgegriffen wurde (z.B. „Spiegel“, „Stern“, „Standard“, „NDR Info“). Sie hält regelmäßig Vorträge und Workshops, wie man gegen Desinformation und Hassrede im Internet ankommen kann. Ihre Arbeit wurde mit mehreren Preisen ausgezeichnet, für ihr Werk „Hass im Netz“ erhielt sie beispielsweise den Bruno-Kreisky-Sonderpreis für das politische Buch. Für das österreichische Nachrichtenmagazin „Profil“ verfasst sie die wöchentliche IT-Kolumne #Brodnig.

Netz-Expertin und Aufdeckerin

Nicole und ihr Team verbinden bei Two Next das Beste aus unterschiedlichen Welten. Gemeinsam mit Akteuren aus Sozial-, Privat- und öffentlichem Sektor entwickelt Two Next digitale Lösungen für gesellschaftliche Probleme.

Innovation Idealist

Lucas Paletta leitet des Human Factors Labors am Institut DIGITAL der JOANNEUM RESEARCH. Er entwickelt mit seinem Team innovative digitale Technologien für Pflege und Arbeitsumgebungen, mit dem Ziel, den Menschen im Alltag verständnisvoll zu unterstützen.

Experte für Digitale Assistenztechnologien

Seit 2014 – nach Beendigung seiner Gerichtspraxis – ist Markus Raffer geschäftsführender Gesellschafter und verantwortet unter anderem die Bereiche Business Development, Finance & Sales und bringt durch seine hochgradige Sehbeeinträchtigung (Sehrest unter vier Prozent) die Anwendersicht direkt in das Unternehmen ein.
Beide Geschäftsführer sind Lektoren an der FH Campus Wien, um Student*innen einen Einblick in die Herausforderungen eines Medizinprodukteherstellers zu geben und betreuen auch themenbezogene Abschlussarbeiten an diversen Hochschulen.

Experte für Medizinprodukte

Christiane Reischl ist Lehrende am Institut für Soziale Arbeit der FH JOANNEUM. Seit mehreren Jahren beschäftigt sie sich mit den Auswirkungen der Digitalisierung in der Arbeitswelt, u.a. mit der Frage wie man Digitalisierung als Mittel zum Zweck der Arbeitsinklusion nutzen kann.

Expertin für Arbeitsinklusion

Portrait Katrin Pechstädt

Katrin Pechstädt arbeitet als Lehrende an der FH JOANNEUM am Studiengang Ergotherapie. Dort arbeitet sie an Projekten zum Thema Inklusion, um in Zukunft den Alltag für alle selbstbestimmt zu ermöglichen. 

Ergotherapeutin und Alltagsmöglichmacherin

Lukas Wagner ist Psychotherapeut, Medienpädagoge und Sexualpädagoge. Die Schwerpunkte seiner Arbeit liegen auf der fortschreitenden Digitalisierung unserer Lebenswelt und dessen Auswirkung auf die Psyche von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen.  

Die „digitale Generation“ kennt keine Welt ohne ständige Vernetzung. Während Eltern und Erziehungsberechtigte oftmals mit der zunehmenden Digitalisierung unserer Welt überfordert sind, wachsen Kinder mit Smartphone, Internet und Co. auf. In diesem Workshop entwickeln wir gemeinsam ein besseres Verständnis für digitale Lebenswelten sowie die Chancen und möglichen Gefahren der neuen Medien.

Digital Expert

Clemens Gruber ist bei der Stiftung Digitale Chancen, Berlin, für die Bereiche User Experience (Benutzerfreundlichkeit) und Accessibility (Barrierefreiheit) zuständig.

UX Expert

 

Paul Anton Mayer ist Spezialist für digitale Medien, Social Business und künstliche Intelligenz. Er ist bei atempo Entwicklungsleiter und Manager von capito. capito entwickelt Lösungen für die automatisierte Vereinfachung von Sprache. 

Spezialist für digitale Medien

Swetlana Franken ist Professorin für BWL, insb. Personalmanagement an der FH Bielefeld und Leiterin der Denkfabrik Digitalisierte Arbeitswelt mit Forschungsprojekten zu Digitalisierung, KI in der Arbeitswelt, Diversity.

Expertin für die Arbeitswelt 4.0

Dr. Katta Spiel forscht mit einem FWF Hertha-Firnberg Stipendium am Institut für Visual Computing & Human Centered Technology (HCI Gruppe) zu Technologiegestaltung und -bewertung mit einem Fokus auf Geschlecht und Behinderung. Kattas partizipative Arbeiten mit autistischen Kindern wurden mehrfach ausgezeichnet, nicht zuletzt mit dem SIGCHI Outstanding Dissertation Award verliehen von der international größten HCI-Organisation der Association for Computing Machinery.

Tech Critic

Dr. Astrid Weiss forscht mit einem FWF Elise-Richter Stipendium am Institut für Visual Computing & Human Centered Technology (HCI Gruppe) zu Mensch-Roboter-Interaktion (MRI). Sie gilt als eine der Schlüsselpersonen Österreichs in diesem transdisziplinären Forschungsfeld wovon zahlreiche Artikel, Vorträge und Konferenzorganisationen zeugen. Ihr besonderes Interesse liegt darin, welche Auswirkungen intelligente Technologien auf den Alltag haben und was Menschen dazu bewegt, Technologien abzulehnen oder zu akzeptieren. 2018 wurde sie in die Junge Akademie der ÖAW gewählt.

Fotocredit: Luiza Puiu

MRI Expertin

Dipl.-Ing. Gerhard Nussbaum ist stellvertretender Geschäftsführer und technischer Leiter beim KI-I. Seine derzeitigen Forschungsgebiete behandeln vor allem Accessibility und Usability aktueller IT und des Internet.

Tech Freak

Oliver Koenig ist Universitätsprofessor für Inklusive Pädagogik und Inklusionsmanagement an der Bertha von Suttner Privatuniversität in St. Pölten. Aktuell leitet er u.a. das FWF Projekt „Cov_enable: Neudenken von Vulnerabilität in Krisenzeiten“ und ist eingebunden in das 2022 startende Projekt: „START: Self-Determination through technological support of Autonomy, Resilience and organizational Transformation“. In seinen rezenten Forschungsarbeiten hat er sich mit Fragen hilfreicher Beziehungsgestaltung sowie mit der Transformation von Unterstützungssystemen beschäftigt. Als Studienprogrammleiter verantwortet er zwei neue Studiengänge (Bachelor und Master) zum Thema Inklusion und Transformation.

Inclusion Expert

Ute Laucks studierte an der Evangelischen Hochschule in Darmstadt (1987) nach einer Ausbildung zur Buchhändlerin in Heidelberg.
(Danach tätig in der Wohnungslosenhilfe, der Jugendhilfe und seit 2015 für inklusive Projekte bei der Wissenschaftsstadt Darmstadt.
Seit 1999 Erziehungsstelle bei Vitos Kalmenhof, Beraterin und Coach für Vereine und Dozentin in der Erwachsenenbildung.)
Die Koordinierungsstelle für inklusive Projekte erstellt den Aktionsplan „Auf dem Weg zur inklusiven Stadt“ zur Umsetzung der kommunalen Aufgaben der UN-Behindertenrechtskonvention.
Sie entwickelt und unterstützt inklusive Projekte und ist Initiatorin des Darmstädter Projekts: „Digital für Alle“.

Dieses Projekt umfasst die Förderung der Medienkompetenz für Menschen mit kognitiven Einschränkung sowie Barrierefreiheit des Veranstaltungskalenders der Stadt.

Tech Freak

Prof. Ingo Bosse lehrt und forscht zu den Themen Barrierefreiheit und Inklusion mit dem Schwerpunkt Medienbildung am Gründungslehrstuhl für ICT for Inclusion an der Hochschule für Heilpädagogik Zürich und leitet dort die Fachstelle ICT for Inclusion.

Inclusion Expert

Jahrgang 1957, studierte Betriebswirtin, seit 40 Jahre in Führungspositionen in der Dienstleistungsbranche aktiv, seit 2007 Vorstandsvorsitzende und Mitgründerin des Vereins Wege aus der Einsamkeit e.V.

Expertin für lebenslanges Lernen

Sichere dir jetzt deine Tickets!

Veranstaltung startet in . .. ...

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Profitiere bis 30.09.2021 von unserem Frühbucherbonus:

1 Tag: € 35,- / 2 Tage: € 50,-